Pastor Ralf Schöll

Wir feiern wieder Gottesdienste vor Ort!

Seit einigen Wochen feiern wir wieder Gottesdienste im Gemeindehaus in der Mühlenstraße 16. Wir bitten alle Besucher der Gemeindeveranstaltungen dringend darum einen medizinischen Mund-Nase-Schutz (wie beim Einkaufen vorgeschrieben) mitzubringen und die Desinfektionsmöglichkeiten vor Ort zu nutzen. Über weitere Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus informieren Aushänge im Gemeindezentrum und die jeweiligen Gottesdienstleiter/innen bzw. Ordner/innen.

Gottesdienste - jeweils sonntags um 11 Uhr

Noch ein Hinweis und Angebot, das eigentlich selbstverständlich ist, auf das ich aber an dieser Stelle besonders hinweisen möchte. Ich bin jeder Zeit zu erreichen (telefonisch oder per mail) und höre die Fragen und Sorgen, die Sie beschäftigen. Wer an irgendeiner Stelle im Alltag, gerade da, wo die sozialen Kontakte sehr eingeschränkt sind, Hilfe und Unterstützung wünscht, sollte sich nicht scheuen, bei mir anzurufen. Auch wenn es vielleicht schwerfällt, weil es nicht ganz klar ist, was es denn ist, was fehlt, hilft es, dies einfach auszusprechen.

Herzlich grüßt
Ralf Schöll

Das Café „Mittendrin" wird aufgrund der hohen Corona-Inzidenzwerte zunächst bis zum Jahresende nicht mehr geöffnet sein. „Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, aber wir wollen verantwortungsbewusst miteinander umgehen", heißt es aus den Reihen der Verantwortlichen. Auch die Gäste werden die Begegnungen und das Gespräch bei Kaffee und Kuchen, die musikalischen Beiträge und das kleine Quiz in der „besonderen Viertelstunde" vermissen. Das gilt auch für die Kinder, denen das spezielle Angebot nur für sie sowie die Tasse Kakao von "Hanne" fehlen werden. „Und wir vermissen natürlich unsere Gäste", so das Team.

Das Café – Team macht weiter: als Café Mittendrin to go.
Wie gewohnt an jedem Mittwochnachmittag soll vor dem Gemeindehaus in der Mühlenstraße 16 symbolisch ein Tisch gedeckt werden. Daneben stehen ein Koffer mit Kaffee- und Kakaosticks sowie Tüten mit Keksen oder Muffins, ein Angebot für Kinder und Grußkarten für alle gibt's ebenfalls.

BriefkastenNatürlich freuen wir uns sehr, wenn auch etwas zurückkommt. Auch über geschriebene Grüße freuen wir uns. Vielleicht haben die Kinder Lust, Bilder zu malen.

Die fertigen Kunstwerke möchten wir sammeln und bei der Wiedereröffnung des Cafés ausstellen.